In den vergangenen Monaten gab es immer mal wieder Updates im Facebook Newsfeed. Diese sollten dafür sorgen, dass Statistiken im Backend einer jeden Facebook Seite besser verständlich sind.

Aktuell rollt Facebook ein weiteres Update im Newsfeed-Algorithmus aus, welches zu geringeren organischen Impressionen führen soll. Noch bis zum 28. Oktober befindet sich der Rollout in der Einführungsphase.

Die echte Sichtbarkeit der Inhalte ist entscheidend

Für Facebook Ads sind die Metriken bereits seit einiger Zeit angepasst. Auf organische Posts traf dies bis dato noch nicht zu. Entscheidend ist nach dem Rollout nun tatsächlich die echte Sichtbarkeit der Inhalte, die auf dem sozialen Netzwerk veröffentlicht werden.

Neben diesem Effekt soll durch die Neuerung auch die Frequenz der eingeblendeten Posts reduziert werden. Somit werdet ihr in eurem News Feed nicht mehr so oft Posts angezeigt bekommen, die ihr bereits diverse Male überflogen habt.

Kein besonders großer Impact durch das Update im News Feed

Resultat des Updates werden geringere organische Impressionen der Beiträge auf Facebook sein. Das hat jedoch nichts mit der organischen Reichweite, Interaktionen oder anderen Metriken zu tun. Daher fällt dieses Update sehr wahrscheinlich nicht sonderlich stark ins Gewicht.