Schon immer haben sich Social Media Manager und auch viele Firmen, die in den sozialen Netzwerken aktiv sind, die Frage gestellt, welchen Effekt aktives Community Management auf die Performance des jeweiligen Profils hat. Viele sind fälschlicherweise der Auffassung, dass Community Management primär die Interaktionen auf einer Seite steigern soll. Das ist jedoch nicht der Fall. Vielmehr geht es um die Moderation, die Beantwortung offener Fragen und einfach für die Community da zu sein. Die Nutzer möchten ein Profil haben, welches auf ihre Bedürfnisse eingeht.

Community Management bedeutet mehr und mehr Service

Gerade in den vergangenen Monaten wurde die Arbeit des Social Media Managers mit der bestehenden Community deutlich mehr in Richtung Service ausgeweitet. Mehr und mehr Nutzer kontaktieren große Firmen über die Social Media-Kanäle, um hier ihre offenen Fragen stellen zu können. Das Thema Service gewinnt an Bedeutung und spielt somit eine mit Abstand wichtigere Rolle, als es noch vor einem Jahr der Fall war.

Facebook liefert nun wichtige Analyse Tools

Interaktionen und Reaktionen innerhalb einer Facebook Seite konnten schon lange ausgewertet werden. Was bisher jedoch fehlte war eine Funktion, die den Mehrwert eines Community Managers in den Fokus stellt. Genau daran arbeitet Facebook aktuell und zeigt mittlerweile Benachrichtigungen in Gruppen an, die darauf hinweisen, dass Kommentare auf Nutzer-Feedback die Reaktionen auf den Post deutlich erhöht haben. Auch werden Informationen veröffentlicht, wonach eigene Kommentare die Verbindung zur Community stärken, was nicht weniger verwunderlich ist.

Der Weg in die richtige Richtung

Durch den Ansatz neuer Statistiken rund um das Thema Community Management, hebt Facebook den Mehrwert des Aufbaus einer echten Kundenbeziehung deutlich an. Gleichzeitig sollten diese KPIs die Motivation großer Firmen stärken hier mehr Zeit, Know How und Budget zu investieren. Am Ende des Tages behält der Nutzer die Firma bei sehr guter Kommunikation nach außen hin positiv im Hinterkopf und erinnert sich gern daran, wenn es um eine Kaufentscheidung geht.

Quelle: Futurebiz

Wie steht es mit Ihrer Online Marketing Strategie?
Melden Sie sich jetzt und starten Sie mit uns in
Ihre digitale Zukunft!