Das steckt hinter “Whatstabook”

Facebook, Whatsapp und Instagram: Diese drei Social Media Plattformen gehören schon lange zusammen. 2012 hat Facebook Inc. den digitalen Fotodienst Instagram offiziell übernommen, der Instant-Messaging Dienst Whatsapp ist seit 2014 Teil des US-amerikanischen Unternehmens.

Damals beteuerte Facebook-CEO Mark Zuckerberg gegenüber den Instagram- und WhatsApp-Nutzern noch, die beiden Apps sollten trotz ihrer neuen Muttergesellschaft unabhängig bleiben. Der New York Times zufolge hat Zuckerberg seine Meinung nun geändert. Er treibe Pläne voran, die Chatdienste von Facebook, Instagram und WhatsApp zu einer großen Chat-Plattform – von verschiedenen Medienplattformen “Whatstabook” genannt – zu vereinen. Die Informationen habe die New York Times von mehreren Facebook-Insidern erhalten.

Was Zuckerberg im Detail vorhat, ist zurzeit noch unklar. Aus dem Bericht vom 25. Januar 2019 geht lediglich hervor, dass die Whatsapp, Instagram und Facebook ”zugrunde liegende technische Infrastruktur“ vereinigt werden solle. Somit werde den insgesamt 2,6 Milliarden Nutzern erstmals eine plattformübergreifende Kommunikation von App zu App ermöglicht. Somit könnten zukünftig Nachrichten von Instagram zu Whatsapp und Facebook geschickt werden und umgekehrt.

Eine neue App solle es allerdings nicht geben, heißt es in der Times. Die Dienste würden weiterhin als eigenständige Apps ausgeführt. Zuckerberg erhoffe sich, durch die Fusion die Vorteile von Facebook steigern zu können. Beispielsweise könnte das Werbegeschäft ausgebaut oder neue Dienstleistungen hinzugefügt werden, die neuen Umsatz generieren würden. Außerdem würden die Nutzer durch die neue Chat-Plattform weniger auf Konkurrenzdienste wie zum Beispiel von Apple und Google zurückgreifen.
Die Pläne würden voraussichtlich Ende dieses Jahres oder Anfang 2020 abgeschlossen sein.

2019-01-30T16:42:35+00:00

DIE DIGITALISTEN

www.die-digitalisten.com
eine Marke der ruhr24 GmbH & Co. KG
Mönchenwordt 5
44137 Dortmund

ERSTE ANSPRECHPARTNERIN

Dominique Wagner
info@die-digitalisten.com
Tel.: +49 231 – 9059 7818